Café Rosenow - Die Historie

1920 das Café Rosenow wurde in Leipzig von Fritz Rosenow gegründet.

 

1958 baute sein Sohn Günter in Rösrath - Hoffnungsthal ein Geschäft auf.

 

1985 übernahm sein Sohn Wolfram Rosenow dieses Geschäft.


1992 zog das Café mit Backstube in die eigens dafür gebauten größeren Räumlichkeiten auf der anderen Straßenseite.

 

2003 wurde das Café um eine Terrasse bereichert.

 

Im selben Jahr eröffnet das erste Café Rosenow in Köln im Traditionshaus Konditorei Schulte. Das bis dato leicht verbrauchte Café wurde durch liebevolle Renovierung und Innenarchitektonische Kompetenz von Herrn Thomas Michael zu einem modernen und gemütlichen Café umgebaut.

 

2005 zieht sich Wolfram Rosenow aus dem Geschäft zurück und steht seitdem beratend zur Seite.

 

2009 wird ein neuer Geschäftsbereich unter dem Namen Le Frappé eröffnet. Dieses Eiscafé bietet auch Speisen an wie vom Café Rosenow gewohnt.

 

2012 erfährt das Stammhaus in Rösrath-Hoffnungsthal eine Vergrößerung des Cafés und hat jetzt deutlich mehr Platz.

 

2015 die Cafe Rosenow GmbH trennt sich vom Geschäftsbereich Le Frappé wieder um sich aufs Kerngeschäft  wieder mehr zu konzentrieren.

 

Der Tradition der Vorgänger entsprechend legen wir auch heute besonderen Wert auf

Handwerk und Qualität, die sich in der Auswahl frischester und bester Zutaten zeigt.

 

Hochzeitstorten...

...die nicht nur gut aussehen, sondern auch gut schmecken, stellen wir gern für Sie her. Einige Beispiele zeigen wir Ihnen hier. Gern besprechen wir Ihre besonderen Wünsche und Vorstellungen bei einem persönlichem Beratungstermin. Auch das Anliefern der Torte ist selbstverständlich kein Problem.

 

Cafe Rosenow GmbH
Hauptstraße 270
51503  Rösrath
Telefon: 02205 / 2614
Telefax: 02205 / 896059
E-Mail:

info@cafe-rosenow.de